Hungarian law and practice of civil partnerships with special regard to same-sex couples = Das Ungarische recht und praxis von lebenspartnerschaften mit besonderer rücksicht auf gleichgeschlechtliche paare

  • Ádám Fuglinszky Eötvös Loránd University

Resumen

Abstract: Cohabitation is a factual question in Hungarian law (living in a financial and emotional community in a common household), it does not constitute civil status, and is extended to same-sex couples, too. The default property regime is “participation of acquisitions.” While the constitutional notion of marriage in Hungary covers the conjugal union of a man and a woman, registered partnership (reserved for same-sex couples) has existed since 2009, the latter constitutes a civil status and has the same legal effects as marriage except the presumption of paternity, the possibility of joint adoption and of taking part in artificial human reproduction, and the right to use each other’s name or a joint family name. The default property regime is “community of property”.

Keywords: cohabitation, same-sex couples, registered partnership, Hungary, civil code.

Abstrakt: Lebensgemeinschaft ist eine faktische Frage im Ungarischen Recht (man lebt in einer wirtschaftlichen und emotionalen Gemeinschaft im gemeinsamen Haushalt zusammen), sie schafft keinen Personenstand/Zivilstand und ist auch für gleichgeschlechtliche Paare zugänglich. Der gesetzliche Güterstand ist die Zugewinngemeinschaft. Während der verfassungsrechtliche Begriff der Ehe in Ungarn auf die eheliche Lebensgemeinschaft von Mann und Frau beschränkt ist, existiert seit 2009 die eingetragene Lebenspartnerschaft, welche für gleichgeschlechtliche Paare vorbehalten ist. Dieser schafft zivilrechtlichen Status (Personenstand) und hat dieselben Rechtsfolgen wie eine Eheschließung, ausgenommen die Vermutung der Vaterschaft, das Recht auf die gemeinsame Adoption eines Kindes oder auf die gemeinsame Unterziehung einer künstlichen Befruchtung, sowie das Recht, den Namen des/der anderen Partner(s) oder einen gemeinsamen Familiennamen anzunehmen. Der gesetzliche Güterstand ist die Ehegütergemeinschaft.

Stichwörter: Lebenspartnerschaft, gleichgeschlechtliche Paare, eingetragene Lebenspartnerschaft, Ungarn, Bürgerliches Gesetzbuch

Descargas

La descarga de datos todavía no está disponible.
Consultas del resumen: 421
PDF : 1883
Publicado
2017-10-05
Cómo citar
Fuglinszky, Ádám. (2017). Hungarian law and practice of civil partnerships with special regard to same-sex couples = Das Ungarische recht und praxis von lebenspartnerschaften mit besonderer rücksicht auf gleichgeschlechtliche paare. CUADERNOS DE DERECHO TRANSNACIONAL, 9(2), 278-313. https://doi.org/10.20318/cdt.2017.3874
Sección
Estudios